Follow us!

mein-werbellinsee-wappen-logo-blue
werbellinsee-tauchen-tauchsport-schorfheide

Werbellinsee ein Paradies für Taucher

Bereits seit den 1970er Jahren ist der Werbellinsee ein beliebter Tauchspot.

Der Werbellinsee ist mit einer Tiefe von bis zu 60 Metern und einer Sichtweite von 3 bis 6 Metern ein besonderes Tauchrevier. Bereits seit den 1970er Jahren wird im Werbellinsee getaucht. Vor allem das versunkene Fischerboot am „Dornbusch“ ist ein beliebter Tauchplatz. Mit der Zeit wurden immer mehr Wracks entdeckt und erforscht, darunter auch ein Lastensegler. Aber auch die Sagen und Legenden um die versunkene Stadt Werbellow im Werbellinsee locken begeisterte Taucher aus ganz Deutschland in die Schorfheide.

souvenirs-hoodies-shirts-werbellinsee-shop

Besonderheiten des Werbellinsees für Taucher

Der Werbellinsee ist mit einer Tiefe von bis zu 60 Metern und einer Sichtweite von 3 bis 6 Metern ein besonderes Tauchrevier. Das Tauchen an Wracks ist anspruchsvoll und erfordert hier auf jeden Fall Tieftaucherfahrung. Eine Lampe ist für den Tauchgang unbedingt erforderlich, da es am Grund dunkel ist. Neben den Wracks gibt es auch Unterschlupfmöglichkeiten für Fische und Krebse zu entdecken. Der Werbellinsee ist zudem bei Badegästen und Freizeitkapitänen beliebt, daher sollte man aufmerksam auf die Umgebung achten.

Tiere und Pflanzenwelt im Werbellinsee

Im Werbellinsee tummeln sich viele Fischarten wie Hechte, Barsche und auch die kleine Maräne, die es nur in wenigen Seen in Europa gibt. Auch Wasservögel wie Enten und Schwäne sind am Werbellinsee anzutreffen. Wer Glück hat, kann sogar den seltenen Seeadler beim Fischen beobachten. Die Tiere am und um den Werbellinsee herum gehören zur artenreichen Flora und Fauna der Schorfheide.

Nicht nur die Tierwelt, sondern auch die Pflanzenwelt ist am Werbellinsee sehenswert. Unterwasser sorgen Algen, Moose und Wasserpflanzen für ein buntes Farbspiel und eine lebendige Unterwasserwelt. Auch die Uferzonen sind von Pflanzen wie Schilf oder Seerosen gesäumt. Besonders schön anzusehen ist der Pflanzenteppich, der sich unter Wasser ausbreitet und den Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis macht.

Tipps für Anfänger beim Tauchen im Werbellinsee

Die Tauchbasis am Seezeit Resort ist der ideale Anlaufpunkt für alle Tauchfreunde. Hier kann man das Tauchen von Grund auf lernen und sich mit dem Equipment und den wichtigsten Techniken vertraut machen. Auch Fortgeschrittenenkurse werden angeboten, um das Wissen und die Fähigkeiten zu erweitern.

tauchbasis Werbellinsee

Für Anfänger ist es wichtig, sich langsam an das Tauchen heranzutasten und nicht zu viel auf einmal zu wollen. Es ist ratsam, sich von einem erfahrenen Taucher begleiten zu lassen und die Tauchgänge nicht alleine durchzuführen. Auch die Sichtverhältnisse sollten beachtet werden, um Unfälle zu vermeiden. Das Tauchen im Werbellinsee ist dann eine großartige Möglichkeit, die Unterwasserwelt zu entdecken und erste Erfahrungen zu sammeln.

Tauchbasis Werbellinsee

Ansprechpartner: Wilfried Kroneder
Joachimsthaler Straße 20
16247 Joachimsthal

Telefon: 0172-3067606
info@tauchbasis-werbellinsee.de

 

Wassersport Werbelow e.V.

Auch die Abteilung Tauchen vom Wassersport Werbelow e.V. in Joachimsthal bietet organisierte Tauchgänge und Training an. In den Sommerferien gibt es auch ein Tauchcamp für interessierte Kinder und Jugendliche.

Seerandstraße 21
16247 Joachimsthal

wassersportwerbelow@gmail.com

 

Tauchplätze im Werbellinsee

Der Werbellinsee bietet eine Vielzahl von interessanten Tauchplätzen für jedes Erfahrungslevel. Neben den bekannten Wracks wie dem Kaffenkahn und dem Kap Horn gibt es auch an den Puddingbergen eine Unterwasser-Märchenwiese zu entdecken.

Eignung der Tauchplätze für verschiedene Erfahrungsstufen

Einige Tauchplätze im Werbellinsee sind speziell für Anfänger geeignet, wie zum Beispiel der Tauchspot am Alten Hotel. Andere, wie die Wracks am Dornbusch oder die Mergelwand, sind eher für fortgeschrittene Taucher geeignet. Auch für erfahrene Taucher, die nach neuen Herausforderungen suchen, gibt es im Werbellinsee interessante Tauchplätze zu entdecken.